Letzter Wettkampf der Saison, erster Wettkampf der Trampolin Nachwuchssportler

1

Ein perfekter Saisonabschluss der Wettkampfsaison 2019 gelang den neun Nachwuchssportlern des FTSV Straubing, die am vergangenen Wochenende in Kareth – Lappersdorf ihren ersten Nachwuchswettkampf turnen durften. Trotz enormer Nervosität gelang es den Straubinger Athleten, sich unter den insgesamt 55 Sportlern zu behaupten und fünf Podiumsplätze zu erzielen.

Als erste in den Wettkampf starteten Emma Feicht (Jahrgang 2013), Sophie Singer (Jahrgang 2013) und Léan Oppel (Jahrgang 2011) mit ihrer P2 Übung gegen 10 weitere Sportler der Jahrgänge 2013 - 2007.
Allen drei gelang es, ihre Übungen mit schöner Haltung und Spannung zu präsentieren, wodurch sie auf den Plätzen 1-3 ins Finale einzogen. Sophie konnte auch bei ihrem letzten Durchgang weiterhin mit schöner Ausführung glänzen und belegte mit 17,3 Punkten den zweiten Platz. Nur knapp gelang es Léan sich, auf Grund seiner sehr mittig geturnten Übung, gegenüber Sophie durch zu setzen und mit 0,4 Punkten Abstand den ersten Platz zu belegen. Emma turnte ihre Übung im Finale etwas unsicher, wodurch sie sich gegenüber zwei Turnerinnen des ATSV Kelheim geschlagen geben musste und letztendlich einen guten fünften Platz erreichte.

In der Teilnehmerstärksten Gruppe, der WK2 waren unter den insgesamt 25 Mädchen vom FTSV Celine Graßl (Jahrgang 2013), Lina Bloier (Jahrgang 2011) und Theresa Schlösser (Jahrgang 2010) vertreten.
Celine turnte zwei stabile P3 Übungen, eine Einbeinlandung bei ihrem letzten Sprung im Vorkampf verhinderte ihr jedoch den Einzug ins Finale, wodurch Celine den siebzehnten Platz belegte.
Theresa war sehr aufgeregt und fokussiert, begann ihre Übung mit viel Höhe und Spannung, brach sie jedoch nach den ersten Übungsteilen ab. Auch im zweiten Durchgang lief es für Theresa nicht besser. Erneut brach sie ihre Übung ab, dadurch landete Theresa im hinteren Bereich.
Lina zeigte in all ihren Durchgängen drei schöne P3 Übungen, bei ihrer finalen Übung fehlte es ihr jedoch an Spannung, wodurch Lina einen guten sechsten Platz belegte. Die drei Podiumsplätze teilten sich auf den TSV Kareth-Lappersdorf, TSV Bad Abbach und den ATSV Kelheim auf.

In der dritten Wettkampfklasse traten Theo Schmidt (Jahrgang 2013) und Lucas Meier (Jahrgang 2010) gegen einen Sportler des TSV Kareth-Lappersdorf an. Theo und Lucas konnten sich nach sehr schönen Übungen im Vorkampf ein Duell im Finale liefern und auch hier wurde ihre Übung mit hohen 7-er Wertungen belohnt. Mit einem Punkt Abstand konnte Lucas letztendlich aufgrund seiner Höhe überzeugen und sich den ersten Podiumsplatz sichern. Theo belegte den zweiten Platz. Der dritte Platz ging an den TSV Kareth-Lappersdorf.

In der letzten Wettkampfklasse turnte Cecilia Rennack (Jahrgang 2010) als einzige für den FTSV Straubing. Cecilia durfte erstmals ihre neue P4 Übung präsentieren, zeigte sowohl im Vorkampf, als auch im Finale schöne zehn Übungsteile und belegte mit 25,0 Punkten den ersten Platz. Die weiteren Plätze auf dem Treppchen gingen an den TSV Kareth-Lappersdorf und an den ATSV Kelheim.

Den neun Nachwuchssportlern gelang es ihre neu erlernten Übungen vor zu führen, erstmals Wettkampfluft zu schnuppern und mit fünf weiteren Podiumsplätzen die Wettkampfsaison für den FTSV zu beenden. Die Trainerinnen Nina Hiendlmeyer und Anna Roppelt bezeichneten den Wettkampf als „optimalen Abschluss der Saison“, für den sich das intensive Training mehr als gelohnt hat.
Das Kampfgericht wurde vom FTSV Straubing durch Kathi Meyer und Nina Hiendlmeyer vertreten. Den Wettkampf begleitete Anna Roppelt.

Bild von links: Anna Roppelt, Sophie Singer, Theo Schmidt, Emma Feicht, Lucas Meier, Cecilia Rennack, Léan Oppel, Theresa Schlösser, Lina Bloier, Celine Graßl, Kathi Meyer, Nina Hiendlmeyer

 

Additional information